Frage Foto Freitag: 5 Bücher, die ich liebe

Wird heute hier gefragt - in diesem Fall natürlich 5 Reisebücher:


 

Der beste Chile-Reiseführer, bei dem sogar die Übernachtungstipps geholfen haben und der ganz viele gut gesicherte Fakten für eine selbstgeplante Chile-Reise bereit hält ...


 
 
Damit ging es quer durch Schweden und ich blättere immer wieder gern darin, um von der nächsten Skandinavienreise zu träumen ...


   

Ein Buch, dass ich verschlungen habe und bei dessen Lektüre nicht nur der lang gehegte Wunschtraum irgendwann mal nach Tibet reisen zu können, größer geworden ist, sondern auch der Respekt vor dieser Frau, die kurz nach dem ersten Weltkrieg zu Fuß dieses fanszinierende Land durchquerte. Unbedingt lesenswert. 


   

Ein Alltagsretter während meines 3monatigen Salzburg-Aufenthalts, mit vielen guten Hinweisen, was man mit dem Besuch alles unternehmen konnte. Außerdem fand ich den Titel so unglaublich passend ...



 

Ein Reisebuch, bei dem ich etwas wehmütig werde, denn die geplante Paddeltour auf der Dordogne viel vor Jahren dem Hochwasser zum Opfer - aber irgendwann wird das nachgeholt, wahrscheinlich leider nicht in der damaligen geplanten Bootsbesetzung, aber so ist das Leben eben ...

1 Kommentar:

  1. Reiseführer/ -literatur lese ich auch immer wieder gerne. Wenn ich irgendwo hin reise, versuche ich immer nicht die gängigsten Bücher zu bekommen.
    Ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen